TrailsurfersSingular : "Trailsurfer" - Plural: "Trailsurfer" - Schwäbisch: "Trailsurfers" Hochdeutsch zu können ist keine Kunst. Vielmehr liegt die Kunst darin eine Sprache zu sprechen. Eine Sprache im Verein, eine Sprache mit der Gemeinde und eine Sprache mit den Landratsämtern. Doch wie hat das alles begonnen?

Ich kann nur jedem abraten, den Weg den ich hier beschritten habe zu wiederholen. Es ist kein Spaß vor lauter Sorgen Nächte lang wach zu liegen, kaum Schlaf zu finden und dann morgens im Radio während der Nachrichten vom illegalen Trailbau in Beilstein informiert zu werden.

Dabei waren es nicht die Jäger, Waldbesitzer oder Naturschützer, die mir persönliich Sorgen bereiteten, sondern vereinzelte Mountainbiker, die ihr Wissen gespickt mit ihrer persönlichen und individuellen Meinung an das Landratsamt weiterleiteten. Es lagen sogar Drohungen mirgegenüber vor, so lief ich 2 Monate in der Annahme herum jeden Tag Post in Anzeigenform vom Landratsamt zu erhalten. Aber auch das gesamte Umfeld der Mountainbiker kam durch die aufgeheitzte Stimmung unter Druck. Man hörte von den unmöglichsten Szenen, die sich im Wald abspielten. Es lag also an uns selbst die Gemeinnützigkeit unseres Handelns sicherzustellen.

Bis Mai 2016 war ich  felsenfest davon überzeugt, nie wieder einem Verein beizutreten. Ich hielt das Vereinswesen für spießig und antiquiert. Jetzt bin ich 1. Vorsitzender des Vereins Trailsurfers Baden-Württemberg e.V.. Ich schwor mir bei der Gründung kein manipulierender Funktionär zu werden und alles für mein Vorhaben auf den Kopf zu stellen, um sozusagen der Anti-Verein der Vereine zu werden. Und siehe da: Plötzlich bewegten wir uns als Trailbauer offiziell und frei im Wald ohne Versteckspiel. Die unzählig erbrachten, gemeinnützigen Stunden waren etwas wert in der Gemeinde und konnten gegen andere Meinungen wirkungsvoll eingesetzt werden. Ich war kein illegaler Trailbauer der ersten Stunde mehr, sondern legitimierter  Sprecher der Mountainbiker. Wir haben sehr schnell das Mountainbiken auf eine breite Basis gesetzt, was sehr viel Druck von meinen Schultern nahm. Danke an alle, die mich dabei  unterstützt haben.

Die Gründung des Vereins Trailsurfers Baden Württemberg e.V. war mit allem was dazu gehört die beste Entscheidung, die ich in meinem Leben getroffen habe:

Kontakt

Schreib mir eine kurze Nachricht!