Trailsurfers2Man muss sich schon wundern welche Warnehmung diesem Auto mit Fahrradanhänger zukommt. Erst kürzlich fand eine Begehung im Wald statt und ein Herr vom Landratsamt meinte, es ist nicht das Bild des Defenders, der in den Weinbergen aufgenommen ist, sondern dessen Bedeutung was dahinter steht. Ein gesunder Respekt der Behörden vor der Mountainbikeszene ist mit Sicherheit ein gutes Zeichen.

Neben den gewerblichen Fahrten während der Mountainbikesaison setze ich das Auto auch für den Trailbau über die Wintermonate, dann aber über den Verein ein. Kritikern stößt das womöglich bitter auf, jedoch lebt dieses gesamte Vorhaben nicht von den Kritikern, sondern von vielen Menschen, die sich unentwegt für die Sache einsetzen. Das passiert auf vielen Ebenen, unter anderem auch in Folge einer positiven Berichterstattung in den Fachmedien.

--> Hier geht es zum Bericht im Enduro Mountainbike Magazin
--> Hier geht es zum Bericht bei mtbNEWS

Kontakt

Schreib mir eine kurze Nachricht!